Fritsch Company (ES)

//Fritsch Company (ES)

Fritsch Company (ES)

Hárúz , Bunker, 1+1=3

Diese drei Kurzstücke sind Teile aus unterschiedlichen Tanzabenden, die Fritsch Company, die vor 2020 entwickelt und präsentiert wurden.

In Hárúz setzen  die Darsteller*innen auf Sensibilität und Zartheit als Ausgangspunkt.

Der Schmerz, uns besiegt zu fühlen, lässt uns unsere Essenz vergessen und uns verirren. Fallen ist jedoch genauso wunderbar wie aufstehen zu können, um unseren wahren Weg zu finden.

Choreografie und Tanz: Adrián López y Pilar Muñoz. 

Poesie: Elvira Sastre 

Bunker

Die Ereignisse, die wir in der Hoffnung, zu verstehen und zu transformieren, in Beziehung setzen wollen, ändern sich ebenso schnell wie die Bewegung. Die Ereignisse, die uns umgeben, hinterlassen jedoch eine Spur in uns, die unserem inneren Bunker ähnelt.

Choreografie und Tanz: Adrián López y Ramón Marcos. 

1+1=3

Die Synergie zweier Körper, die sich weigern, sich zu treffen, aber sich unweigerlich gegenseitig brauchen.

Choreografie und Tanz: Ana Fernández Adrián Sáez. 

Ziel der Fritsch Company ist die Integration von Darsteller*innen mit körperlicher, geistiger, intellektueller, entwicklungsbedingter und / oder sensorischer Vielfalt in ihre Arbeit als professionelle Kompanie, die aus insgesamt 16 Mitgliedern besteht. Viele der Mitglieder der Kompanie, wurden aus den Tänzer*innen der zugehörigen inklusiven Schule für darstellende Künste der Psico Ballet Maite León Foundation ausgewählt.

www.psicoballetmaiteleon.org 

By | 2020-11-18T17:49:36+01:00 November 4th, 2020|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment