Artificial Things | zeitgenössischer Tanzfilm von Stopgap Dance Company

//Artificial Things | zeitgenössischer Tanzfilm von Stopgap Dance Company

Artificial Things | zeitgenössischer Tanzfilm von Stopgap Dance Company

Der beim Filmfestival d​ancescreen 2019 ausgezeichnete inklusive zeitgenössische Tanzfilm wurde von Sophie Fiennes inszeniert und von der Stopgap Dance Company konzipiert und aufgeführt. Die Vorlage ist eine inklusive Tanzproduktion mit dem international bekannten behinderten Tänzer Dave Toole, die in Sadler's Wells in London Premiere hatte.

Das Bühnenstück war im Festival eigenARTig 2015 im Theater Bremen zu Gast und wurde vom Publikum begeistert gefeiert.

Über die Arbeit: Der Film gewann den bekannten Tanzfilm-Preis dancescreen 2019 in der Kategorie FILM-CHOREOGRAPHIE ÜBER 15 MINUTEN. Er wurde in einem heruntergekommenen Vorort-Einkaufszentrum gedreht und zeigt ein Ensemble behinderter und nicht behinderter Tänzer:innen. Er untersucht die gegenseitige Abhängigkeit, Stärke und Verletzlichkeit des Menschen. Der Tanzfilm ist eine Neuinterpretation der gleichnamigen Bühnenarbeit und die Tänzer:innen aus dem originalen Tanzstück Amy Butler, Laura Jones, Chris Pavia, David Willdridge und Dave Toole sind alle im Film zu sehen.

In dem watch together event werden zwei Tänzer:innen der Company für ein Gespräch im Anschluss anwesend sein.
Tänzer:innen
Amy Butler
Laura Jones
Christopher Pavia
David Toole
David Willdridge
Regie und Redaktion:
Sophie Fiennes

Choreographin
Lucy Bennett

Produziert von Lone Star
Brook Crowley
Martin Rosenbaum

Stopgap Dance Company
Künstlerische Leiterin - Lucy Bennett
Ausführender Produzent - Sho Shibata
Produzent - Callum Graham
Assoziierter Produzent - Lou Rogers

Kostüme
Anna Jones für Curious Space

Komponisten
Andy Higgs
Jim Pinchin

Zusätzliche Tonaufnahme
Nadenh Poan
Ian Macpherson
Audio Description
Rationale Method
Access Workers
Lily Norton
Simon Cripps
Kameramann
Remko Schnoor
Kameraassistent
Chris Hayden
Kamerabühne
Reece Hearnshaw
2. Kameraassistent
Ashlea Downes
Produktionsassistent
Tom Graham
Ort
Luke Dobson für Zed Adventures
Filmverarbeitung CineLab London 
Nach Produktion 
Hijack Post 
Kolorist Alex Seery 
Synchronmischer 
Rich Simpson
By | 2021-01-18T10:48:51+01:00 Januar 18th, 2021|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment